Was esse ich am Vortag des Spiels?

Am Vortag des Spiels solltest Du Speisen aus Kartoffeln, Nudeln mit magerem Fleisch oder Fisch und Gemüse essen. Hier darfst Du ausnahmsweise auf die Vollkornvariante verzichten, da ein schneller Übergang der Kohlenhydrate ins Blut und die Zellen gewünscht ist.

Achte darauf möglichst fettarm zu essen und versuche am Abend vor dem Spiel nicht irgendwelche neuen Gerichte, bei denen Du Gefahr läufst sie nicht zu vertragen. Eine unruhige Verdauung über Nacht ist das Letzte was Du jetzt möchtest. Im Gegenteil, Du solltest schon am Vortag des Spiels darauf achten ausreichend zu trinken und Deinen Körper gut mit Flüssigkeit versorgen. Hier eignen sich Getränke, die zusätzlich noch schnellverdauliche Kohlenhydrate beinhalten, wie zum Beispiel Saftschorlen. Alkohol ist sowohl am Vortag des Spiels als auch am Spieltag selber absolut tabu.

Beispiel für Dein Essen am Vortag des Spiels:
Frühstück: große Portion Müsli mit Naturjoghurt und frischem Obst
Mittagessen: Kartoffeln mit Fisch und Salat
Abends: große Portion Nudeln mit Gemüsesoße
Flüssigkeitsspeicher auffüllen durch Wasser und Saftschorlen
Als Zwischensnack eignen sich Obst und Trockenfrüchte
Vorsicht:

kein zu fettes Essen (z.B. Fast Food, Pommes, Chips)
kein Essen, welches Du ggf. nicht verträgst
kein Essen unmittelbar vor dem Schlafen gehen (belastet den Organismus und führt zu unruhigem Schlaf) - ca. zwei Stunden vorher ist ok
kein Alkohol