Essen in der Halbzeit

Nutze jede Spielpause, um Dich mit Flüssigkeit zu versorgen. Hier eignen sich mit Kohlenhydraten angereicherte isotonische Getränke oder ganz dünne Saftschorlen (Bei einer zu hohen Zufuhr an Fruchtzucker kommt es häufig zu Verdauungsbeschwerden). Die darin enthaltenen schnellresorbierbaren Kohlenhydrate stehen Deinem Körper nach etwa 20 min zur Verfügung und können Dich gegen Ende des Spiels nochmals richtig pushen. Auch hier gilt nicht mehr als 250ml auf einmal trinken.

In der Halbzeit kannst Du gerne ein paar Salzstangen knabbern oder Dich bei Bedarf mit Kohlenhydratgelen versorgen, wobei Du hier auf die Verträglichkeit achten solltest. Also nimm bitte keine Präparate, die Du nicht schon einmal ausprobiert hast.